Sie sind hier: Service / Angebote / Jugendrotkreuz

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier

Ansprechpartner

Frau
Heike Nick

Tel (02 61) 40 636-0
Fax (02 61) 40 636-72
jrk@drk-koblenz.drk.de

 

Jugendrotkreuz

Mehr als 100.000 Kinder und Jugendliche vertreten ihre Interessen im Deutschen Jugendrotkreuz (JRK), dem Kinder- und Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Sie zu fördern und junge Menschen an das Ideengut des Roten Kreuzes heranzuführen ist Ziel der Aktivitäten des Jugendrotkreuzes.

Ziele der Arbeit des Jugendrotkreuzes:

  • soziales Engagement
  • Einsatz für Gesundheit und Umwelt
  • Handeln für Frieden und Völkerverständigung
  • Politische Mitverantwortung

Innerhalb seiner Zielvorstellungen arbeitet das Jugendrotkreuz mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, mit Jugendverbänden und Initiativen und mit anderen anerkannten Trägern der Jugendhilfe zusammen. Das JRK ist mit den Jugendorganisationen aller nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften verbunden. Insbesondere pflegt es die Verständigung mit der Jugend aller Nationen durch Kontakte, Begegnungen und gemeinsame Aktionen.

Geschichtliches

Um auch junge Menschen mit dem Gedankengut des Roten Kreuzes vertraut zu machen, rief 1925 das Deutsche Rote Kreuz das Jugendrotkreuz ins Leben. Es fand schnell Anklang in den Schulen, so engagierten sich ganze Schulklassen für soziale Dienste wie z.B. Betreuung behinderter Kinder und älterer Menschen oder halfen im Krankenhauspflegedienst. Bis heute ist die Jugendrotkreuz-Schularbeit eine zentrale Aufgabe des Jugendverbandes: In vielen Schulen gibt es eigene Schulsanitätsdienste, die bei Unfällen fachkundig zu helfen wissen und natürlich darüber aufklären, was im Notfall zu tun ist. Darüber hinaus bietet das Jugendrotkreuz den Lehrkräften zahlreiche Unterrichtsmaterialien zu Themen wie Katastrophenhilfe, humanitäres Völkerrecht, Fremdenfeindlichkeit, Kinder als Konfliktopfer und Integration von Kindern mit Behinderungen an.

Im Laufe der 50er Jahre entwickelte sich das Jugendrotkreuz immer stärker zu einem eigenständigen Jugendverband. Seine Arbeit verlagerte sich zunehmend aus der Schule in die außerschulischen Jugendrotkreuzgruppen. Seit Anfang der 70er Jahre versteht sich das JRK als selbstverantwortlicher Jugendverband. Anfang 1991 fand auch im Deutschen Roten Kreuz die Vereinigung mit den fünf neuen östlichen Landesverbänden statt. Gegenwärtig hat das JRK rund 100.000 Mitglieder im Alter von 6 bis 27 Jahren, die bundesweit in etwa 5.500 Kinder- und Jugendgruppen organisiert sind.

Im Jahr 2000 wurde das JRK 75 Jahre alt. Aus diesem Anlass fand eine große Geburtstagsparty am 05.08.2000 während eines JRK-Supercamp bei der EXPO in Hannover statt.

Peppig, fröhlich und überhaupt nicht langweilig: Wir im Koblenzer Jugendrotkreuz!

Nicht nur "Erste-Hilfe" oder "Unfall mimen" steht auf dem Programm! Gemeinsames Spiel und gemeinsamer Spaß sind mindestens genauso wichtig wie Basteln oder einfach "nur" Quatschen! 

Keinerlei Zwang besteht bei der Gruppenarbeit, die Inhalte werden von allen Gruppenmitgliedern mitbestimmt.

Den hellen und bunten Gruppenraum findet Ihr im zweiten Stock des Rot-Kreuz-Hauses in der Ferdinand-Sauerbruch-Strasse, direkt neben dem Gebäude der DeBeKa! Dabei sind wir aber trotz des eigenen Gruppenraums keine Stubenhocker! Ausflüge, Besichtigungen, Freizeiten und Ferienlager lassen uns ständig über den Zaun schauen!

Kontakt

Wir, die "JKR´ler", würden uns freuen Dich als neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Bei uns werden nicht nur Verbände geübt und Pflaster geklebt. Wir sind Teil der internationalen Gemeinschaft des Roten Kreuzes mit Freunden in aller Welt.

Habt Ihr Interesse an der Mitarbeit im Jugendrotkreuz?

Ihr erreicht uns im Gruppenraum unter der Rufnummer: (0261) 40636-0 oder sendet uns eine eMail: jrk@drk-koblenz.de  

Wenn Ihr noch mehr über die Arbeit des Jugendrotkreuz in Deutschland und Rheinland-Pfalz erfahren wollt, dann schaut doch einfach mal bei den folgenden Seiten vorbei:

www.jrk.de

www.jrk-rlp.de