Sie sind hier: Service / Angebote / Sozialer Service / Hausnotruf

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier

Ansprechpartner

Bereichsleitung

Frau
Carolin von Döhren

Tel (02 61) 973824-23
Fax (02 61) 973824-12
c.scholz@drk-mittelrhein.de

Herr
Dominik Schüller

Tel (02 61) 973824-16
Fax (02 61) 973824-12
hausnotruf@drk-mittelrhein.de

Innen- und Außendienst

Frau
Sylvia Föhr

Tel (02 61) 973824-15
Fax (02 61) 973824-12
hausnotruf@drk-mittelrhein.de

Außendienst

Herr
Nenad Lazarevic

Tel (02 61) 973824-15
Fax (02 61) 973824-12
hausnotruf@drk-mittelrhein.de

Hausnotruf

Fotograf: Andre Zelck, Bildrechte: DRK

Hilfe auf Knopfdruck

Sie möchten sicher in Ihrer häuslichen Umgebung wohnen – trotz Alter, Krankheit oder Behinderung? Ihr Familienangehöriger soll auch während Ihrer Abwesenheit zuverlässig und optimal betreut werden? Dann sollten Sie sich über die Inanspruchnahme unseres HausnotrufServices nachdenken: Ihr Schutzengel bei Tag und Nacht! Durch nur einen Knopfdruck sind Sie mit der rund um die Uhr besetzten Hausnotruf-Zentrale verbunden.

In der Stadt Koblenz und dem Rhein-Lahn-Kreis vertrauen bereits über 1.900 Bürgerinnen und Bürger den HausnotrufService des DRK-Mittelrhein. Mittlerweile bietet er seit 1986 hilfebedürftigen Menschen jeglicher Art ein sicheres Gefühl im Alltag. Gerne beraten wir Sie unverbindlich und ausführlich über unser umfassendes Dienstleistungsangebot - Rufen sie uns einfach an!

Wie funktioniert der Hausnotruf?

Der Hausnotruf-Sender ist so einfach zu bedienen, dass auch in kritischen Situationen nichts falsch gemacht werden kann: Durch einen Tastendruck auf den schnurlosen Sender haben Sie sofort eine Sprechverbindung mit der Hausnotruf-Zentrale – rund um die Uhr und von jedem Zimmer der Wohnung aus. Der Rotkreuz-Mitarbeiter in der Hausnotruf-Zentrale hat durch Ihren Notruf sofort alle nötigen Angaben auf seinem Monitor, um Ihnen schnell und gezielt zu helfen: Er verständigt je nach Situation Ihre Angehörigen, die Nachbarn, den Ärztenotdienst, Ihren Hausarzt oder direkt den Rettungsdienst.

Was benötigt man dafür?

Sie bekommen von uns das abgebildete Hausnotruf-Gerät. Hinzu kommt der handliche Notrufsender, der so klein ist, dass Sie ihn bequem am Handgelenk oder mit einer Kette um den Hals tragen können. Durch die Schlüsselaufbewahrung in speziell gesicherten Schlüsselschränken bei der für Sie zuständigen Rettungswache hat unser Personal die Möglichkeit, Ihnen zeitnah zur Hilfe zu kommen.

DRK-HausnotrufService Informationsvideo